News

Work­shop für Fach­kräfte, Mediziner*innen und Fachpolitiker*nnen: „Chem­Sex“

Das Pro­jekt „Sex, Drugs & a Gay* Life!“ des Check­Point Hannover lädt in Koope­ra­tion mit dem Lan­des­ver­band Aids­hilfe Nie­der­sach­sen e. V. herz­lich ein

zum Work­shop für Fach­kräfte, Mediziner_​Innen und Fachpolitiker_​Innen: „Chem­Sex“, ein spe­zi­fi­sches Phä­no­men der heu­ti­gen schwu­len Kultur.

Der Begriff wurde 2001 von David Stuart maß­geb­lich geprägt und zahl­rei­che Publi­ka­tio­nen (Bei­spiel: Deut­sche Aids­hilfe, Maga​zin​.hiv, etc.) über die letz­ten Jahre ver­öf­fent­licht. „Chem­Sex“ beschreibt: „Sex zwi­schen Män­nern, der unter dem Ein­fluss von Sub­stan­zen, die direkt vor oder wäh­rend der sexu­el­len Hand­lun­gen genom­men wer­den.“ (Bourne 2018; vgl. Tom­kins et al. 2018). Der Work­shop für Fach­kräfte, Mediziner*innen und Fachpolitiker*innen soll für das Phä­no­men von Chem­Sex sen­si­bi­li­sie­ren und über Bera­tungs- und Hilfs­an­ge­bote in der Region informieren.

 

Ver­an­stal­tungs­de­tails:

Ort:                             Online-Work­shop via Zoom

Datum:                       Mitt­woch, den 20. Juli 2022

Zeit:                            (13:45 Uhr) 14:00–16:30 Uhr

Refe­ren­ten:                Dirk San­der, Dr. rer. pol., Dipl. Sozi­al­wis­sen­schaft­ler (Refe­rent Prä­ven­tion und Gesund­heits­för­de­rung MSM, Deut­sche Aids­hilfe e. V.)

                                   Han­nes Ulrich, M.Sc.Psych. (Sys­te­mi­scher- und Sexu­althe­ra­peut DGSMTW) 

                                               Mar­tin Vieh­we­ger, Dr. med. FA für All­ge­mein Medi­zin / Infek­tio­lo­gie / Natur­heil­kunde / Manu­elle The­ra­pie HIV-Medi­zin, Trans*Medizin, Chemsexbegleitung)

Anmel­dung:                Anmel­dung bis zum 04.07.2022 an s.​bathge@​hannover.​aidshilfe.​de

Fort­bil­dungs­punkte:    ange­mel­det bei Ärz­te­kam­mer Nie­der­sach­sen (Kate­go­rie C, 3 Punkte)

2022 Benefizabend